Lehrgang mit Fritz Nöpel in Witten

Auch in diesem Jahr hatten wir wieder die Ehre und die Freude, Fritz Nöpel im Rahmen eines Lehrgangs bei uns zu begrüssen.

Unerfreulicher Weise war die Sporthalle komplett ungeheizt, und dies bei Minustemparaturen im Aussenbereich! Aus unserer Sicht eine Unverschämtheit der Stadt Witten, die hier auf Kosten unserer Gesundheit spart!

Trotz des frostigen Empfangs ließ es sich Fritz Nöpel nicht nehmen in der ersten Einheit am Morgen den Kindern einiges über Japan, Karate und der eigenen inneren Einstellung zu erzählen. Wie kein Anderer ist er in der Lage, diese Themen spannend und persönlich zu vermitteln.

Im Hauptteil des Lehrgangs standen dann das Verständnis der Kata Bunkai und die Ausführung und Hinführung zur realistischen Selbstverteidigung auf dem Programm. Fritz Nöpel hatte wieder viele Übungen und anschauliche Demonstrationen parat, um die Teilnehmer zu fesseln. Viele wichtige Impulse wurden gesetzt, um den eigenen Karate-Horizont zu erweitern.

Seinen Abschluss fand der Lehrgang (dann dick vermummt in Kleidung, ob der Temparaturen in der Halle) mit den Erläuterungen von Fritz Nöpel zur Entwicklung der Kampfkunst und der Kampfkunst-Stile in Asien und seinen eigenen Erfahrungen mit ihnen.

Ganz herzlichen Dank an alle Helfer, die diesen Lehrgang möglich gemacht haben und alle Teilnehmer, die an diesem Tag der Kälte in der Halle getrotzt haben!

Wir freuen uns schon auf den nächsten Lehrgang mit Fritz in 2019 - dann hoffentlich bei angenehmeren Hallenbedingungen.