Pressespiegel

Jahr 2005

Notizen: TG Witten

Heute finden zwischen 18.15 Uhr und 20.45 in der Jahnhalle fünf Gürtelprüfungen der Karate-Abteilung statt. Als Prüfer wird Axel Koschorrek fungieren.

Ruhr Nachrichten, 13. Dezember 2005

Quelle: Ruhr Nachrichten

Karate-Nachwuchs

Wacker geschlagen haben sich vier junge Kämpfer der TG Witten beim Fair-Play-Pokal in Köln. Marcel Wandhoff, Pascal und Dominik Matschkowski und Fabrizio Netti traten in der Disziplin „Kata“ an, konnten sich jedoch gegen ihre routinierteren Gegner nicht durchsetzen. „Gelohnt hat sich die Teilnahme dennoch“, tröstete Trainer Ralf Baier seine Schützlinge, „denn es ist enorm wichtig, frühzeitig Turniererfahrung zu sammeln.“

Witten aktuell, 12. November 2005

Quelle: Witten aktuell

Erfahrung für Kämpfer

Wacker geschlagen haben sich vier junge Karate-Kämpfer der TG Witten 48 beim Fair-Play-Pokal in Köln. Marcel Wandhoff, Pascal und Dominik Matschkowski sowie Fabrizio Netti traten in der Disziplin „Kata“ an, konnten sich jedoch gegen ihre routinierteren Gegner nicht durchsetzen. „Gelohnt hat sich die Teilnahme dennoch“, tröstete Trainer Ralf Baier seine Schützlinge, „denn es ist wichtig, frühzeitig Turniererfahrung zu sammeln.“

Ruhr Nachrichten, 1. Oktober 2005

Quelle: Ruhr Nachrichten

Telegramme: Karate

Wacker geschlagen haben sich vier junge Kämpfer der TG Witten beim Fair-Play-Pokal in Köln. Marcel Wandhoff, Pascal und Dominik Matschkowski und Fabrizio Netti traten in der Disziplin „Kata“ an, konnten sich jedoch gegen ihre routinierteren Gegner nicht durchsetzen. „Gelohnt hat sich die Teilnahme dennoch“, tröstete Trainer Ralf Baier seine Schützlinge.

WAZ, 30. September 2005

Quelle: WAZ

Schnupper-Training im Karate

Bis zum 30. September wird ein kostenloses Schnupper-Training im Karatesport angeboten: Dienstags in der kleinen Jahnhalle (Jahnstraße) sowie freitags in der Turnhalle Overbergschule (Rhienscher Berg), für Schüler/innen ab zehn Jahren jeweils von 18–19 Uhr und für Interessierte ab 15 Jahren jeweils von 19.15 bis 21.15 Uhr. Weitere Informationen: www.tgwitten.de und bei Abteilungsleiter Frank Brzezina, Tel.: 888778.

Ruhr Nachrichten, 27. September 2005

Quelle: Ruhr Nachrichten

TG Witten 48

Bis zum 30. September wird ein kostenloses Schnupper-Training im Karatesport angeboten: Dienstags in der kleinen Jahnhalle (Jahnstraße) sowie freitags in der Turnhalle Overbergschule (Rhienscher Berg), für Schüler/innen ab zehn Jahren jeweils von 18–19 Uhr und für Interessierte ab 15 Jahren jeweils von 19.15 bis 21.15 Uhr. Weitere Informationen gibt es unter www.tgwitten.de und bei Abteilungsleiter Frank Brzezina, Tel.: 88 87 78.

Ruhr Nachrichten, 12. September 2005

Quelle: Ruhr Nachrichten

SportSplitter: Die TG Witten

bietet kostenloses Schnuppertraining bis zum 28. September an. Das Training findet immer dienstags in der kleinen Jahnhalle (Jahnstraße) und freitags in der Turnhalle der Overbergschule (Rhienscher Berg) statt. Schüler und Schülerinnen ab 10 Jahren trainieren jeweils von 18 bis 19 Uhr, Aktive ab 15 Jahren jeweils von 19.15 bis 21.15 Uhr. Karate bietet neben dem Wettkampfsport ein ausgewogenes und gesundheitsförderndes Training.

Witten aktuell, 7. September 2005

Quelle: Witten aktuell

Prüfung bestanden

TG Witten vergibt Gürtel – Schnuppertraining

(red) Karate-Gürtelprüfungen bei der TG Witten: „Alle bestanden!“, lautete im Juli das Ergebnis der Gürtelprüfungen in der Wittener Jahnhalle für Kinder und Erwachsene.

Sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen der 18 Prüflinge war Dôjôleiter Ralf Budde (3. Dan). Kostenloses Schnuppertraining bietet die TG Witten nach den Sommerferien vom 23. August bis zum 28. September an.

Das Training findet immer dienstags in der kleinen Jahnhalle (Jahnstraße) und freitags in der Turnhalle der Overbergschule (Rhienscher Berg) statt. Schüler und Schülerinnen ab 10 Jahren trainieren jeweils von 18 bis 19 Uhr, Aktive ab 15 Jahren jeweils von 19.15 bis 21.15 Uhr. Karate ist im Gegensatz zu vielen Wettkampfsportarten auch gut für ältere Menschen geeignet, die noch gerne Sport treiben.

Witten aktuell, 20. August 2005

Quelle: Witten aktuell

TG Witten mit Kurs

Vom 23. August bis 30. September bietet die TG Witten ein kostenloses Schnupper-Training an. Dienstags in der kleinen Jahnhalle (Jahnstraße), freitags in der Turnhalle Overbergschule (Rhienscher Berg), für Schüler/innen ab zehn Jahren jeweils von 18–19 Uhr und für Interessierte ab 15 Jahren jeweils von 19.15 bis 21.15 Uhr.

Weitere Informationen gibt es unter www.tgwitten.de und bei Frank Brzezina (Abteilungsleiter, Tel.: 888778)

Das traditionelle Karate-Do ist kein Schlägersport, sondern eine Kampfkunst, die von Jung und Alt, von Frauen und Männern erlernt werden kann. Schnelle und kräftige, aber kontrollierte Techniken und respektvoller Umgang mit den Trainingspartnern stehen im Mittelpunkt des Unterrichts, abgerundet durch abwechslungsreiche Aufwärm- und Konditionsübungen und Sportspiele. Neueinsteiger werden Schritt für Schritt in einer eigenen Übungsgruppe an die vielseitigen Karate-Techniken herangeführt.

Ruhr Nachrichten, 18. August 2005

Quelle: Ruhr Nachrichten

Aufgeblättert: Karate-Kurs

Vom 23. August bis 30. September bietet die TG Witten ein Schnupper-Training an. Dienstags in der kleinen Jahnhalle, freitags in der Turnhalle Overbergschule für Schüler ab 10 Jahren um 18 Uhr, für Interessierte ab 15 Jahren um 19.15 Uhr.

Witten aktuell, 17. August 2005

Quelle: Witten aktuell

Silber für TG Witten

Sieben junge Mitglieder der TG Witten-Karateabteilung absolvierten ihr erstes großes Turnier beim Budokan-Cup in Bochum. Dabei konnte Jana Lappe (12 Jahre, Orange-Gurt-Trägerin) in der Disziplin „Kata“ unter 24 Konkurrentinnen und Konkurrenten einen hervorragenden 2. Platz belegen. Die junge Sportlerin freut sich nach dem Turnier gemeinsam mit dem Wittener Dôjô-Leiter Ralf Budde über die Auszeichnung.

Witten aktuell, 6. August 2005

Quelle: Witten aktuell

Karate: Gurtprüfungen bestanden

Witten. Sehr zufrieden mit den Leistungen der 18 Prüflinge der TG Witten war Dôjô-Leiter Ralf Budde. Er überreichte die neue Graduierung an (obere Reihe, v. l.) Pascal Matschkowski, Abdullah Yildiz, Kenan Yildiz, Hartmut Schikora, Marcel Thurow, Bettina Schikora, Marcel Wandhoff, (mittlere Reihe v. l.) Sandy Schikora, Carsten Hindemith, Alexander Kulmann, Dominik Matschkowski, Philipp Thomas, Vanessa Ludolph sowie (unten, v. l.) Jannis Nau, Julia Reyer, Rene Rambau, Svenja Pasche und Kim Weber.

Die TG bietet nach den Sommerferien ein kostenloses Schnuppertraining an. Infos unter: 888 778.

WAZ, 4. August 2005

Quelle: WAZ

Jana Lappe auf Rang zwei

TG bietet kostenlosen Schnupperkurs

Bochum. Jana Lappe aus der Karateabteilung der TG Witten belegte beim Budokan-Cup in Bochum in der Disziplin „Kata“ einen beachtlichen zweiten Platz.

Die 12-jährige Orange-Gurt-Trägerin war eine von insgesamt sieben jungen TG-Mitgliedern, die zum ersten Mal bei einem offiziellen Wettkampf am Start waren.

Der Klub sucht weiterhin interessierte Jugendliche: Nach den Sommerferien bietet die TG ein kostenloses Schnuppertraining an – und zwar vom 23. August bis 28. September. Das Training findet dienstags in der kleinen Jahnhalle und freitags in der Turnhalle der Overbergschule statt. Schüler sind von 18 bis 19 Uhr aktiv, die Jugendlichen schwitzen von 19:15 bis 21:15 Uhr. Infos gibt's unter: 888 778.

WAZ, 30. Juli 2005

Quelle: WAZ

Gürtelprüfungen

Dreizehn jugendliche und erwachsene Mitglieder der Karateabteilung der TG Witten erwarben nach mehrmonatiger Vorbereitungszeit den nächsthöheren Kyu-Grad. Es wurden vergeben: zwei blaue Gürtel, 5. Kyu, drei grüne, 6. Kyu, und acht gelbe Gürtel.

Witten aktuell, 16. März 2005

Quelle: Witten aktuell

Gute Leistungen bei Gürtelprüfungen

Dreizehn jugendliche und erwachsene Mitglieder der Karateabteilung der TG Witten erwarben nach mehrmonatiger Vorbereitungszeit den nächthöheren Kyu-Grad. Es wurden vergeben: Zwei blaue Gürtel (5. Kyu), dreimal Grün (6. Kyu) und acht gelbe Gürtel. Vierzehn Mädchen und Jungen der Karate-Kindergruppe qualifizierten sich weiter und erreichten den gelben Gürtel oder die gelbe Schärpe (Zwischenstufe zum gelben Gürtel). Wer die interessante Kampfkunst Goju-Ryu Karate-Do kostenlos ausprobieren möchte, kann noch bis zum 15. März 05 zum „Schnuppertraining“ kommen. Termine: Dienstags 19.15–21.15 Uhr in der kleinen Jahnhalle und freitags von 19.15–21.15 Uhr in der Turnhalle der Overbergschule. Normales Sportzeug ist ausreichend.

Sonntags-Kurier, 27. Februar 2005

Quelle: Sonntags-Kurier

13 neue Kyu-Grade verteilt

13 Mitglieder der Karate-Abteilung der TG Witten haben jetzt nach mehrmonatiger Vorbereitung den nächsthöheren Kyu-Grad erworben. Insgesamt wurden zwei blaue (5. Kyu), drei güne (6. Kyu) und acht gelbe Gürtel vergeben. Übrigens: Wer die Kampfkunst Goju-Ryu Karate-Do kennenlernen möchte, den lädt die Karateabteilung der TG Witten noch bis zum 15. März zum kostenlosen Schnuppertraining ein. Termine: dienstags 19.15–21.15 Uhr (kleine Jahnhale) und freitags 19.15–21.15 Uhr (Overbergschule). Normale Sportkleidung ist dabei völlig ausreichend.

WAZ, 26. Februar 2005

Quelle: WAZ

13 Mitglieder

der Karate-Abteilung der TG Witten 48 absolvierten, nach mehrmonatiger Vorbereitung, die Prüfung zum nächsthöheren „Kyu-Grad“ (Gürtel). Insgesamt erreichten die Prüflinge zwei blaue (5. Kyu), drei grüne (6. Kyu) und acht gelbe Gurte. Darüber hinaus vollzogen 14 Mädchen und Jungen der Kindergruppe den Schritt: „Weg vom weißen Gürtel.“ Künftig tragen die Karate-Knirpse gelbe Gürtel bzw. Schärpen. Bis zum 15. März ist noch Gelegenheit, an einem „Schnuppertraining“ teilzunehmen. Dienstags von 19.15 bis 21.15 Uhr in der kleinen Jahnhalle sowie freitags zur gleichen Zeit in der Turnhalle der Overbergschule bietet die TG 48 eine Teilnahme an.

Ruhr Nachrichten, 23. Februar 2005

Quelle: Ruhr Nachrichten

TG Witten erfährt großen Zuspruch

Vor sechs Jahren formierte sich die Karate-Abteilung unter dem Dach der TG Witten 48. Inzwischen zählen Abteilungsleiter Frank Brzezina und seine Mitstreiter rund 100 Mitglieder, Tendenz weiter steigend. Mehr als ein Drittel der Kampfsport Interessierten sind Frauen oder Mädchen jeder Altersklasse.

„Von acht bis 65 ist jedes Alter vertreten“, berichtet Pressewartin Anne Willkomm. Fünf Dan-Träger („Schwarzgurte“) und vier Nachwuchs-Übungsleiter betreuen die individuellen Unterrichtseinheiten in kleinen, überschaubaren Gruppen.

2001 wurde die Kindergruppe in das Programm aufgenommen, in der die „Kleinen“ spielerisch an die Stilrichtung „Goju-Ryu Karate-Do“ herangeführt werden. Neben Kraft und Härte (jap.: „Go“) stehen bei dem ursprünglich aus China stammenden Kampfstil vor allem Geschmeidig- sowie Geschicklichkeit („Ju“) im Vordergrund.

Das Repertoire umfasst – neben grundlegenden Techniken – die Elemente „Kata“, eine traditionelle Kampfsequenz gegen imaginäre Gegner, sportlicher Freikampf, Selbstverteidigung und – als Besonderheit – den Kampf mit dem traditionellen „Bo“ (Holzstab).

Wer mindestens 14 Jahre alt ist und Lust hat, einen „Schnupperkurs“ zu absolvieren, hat vom 15. Februar bis zum 15. März die Möglichkeit dazu. Nähere Informationen dazu im Internet. – dom » www.tgwitten.de

Ruhr Nachrichten, 12. Februar 2005

Quelle: Ruhr Nachrichten

Karate: Abteilung der TG Witten wächst stetig

Witten. Ab dem 15. Februar bietet die Karate-Abteilung der TG Witten ein kostenloses Schnupperangebot ihres Trainings an. Mitmachen kann jeder ab 14 Jahren.

Eine Altersbegrenzung nach oben gibt es bei den Karateka nicht, das älteste Mitglied ist 65 Jahre jung. Die 1999 gegründete Karate-Abteilung wächst ständig und umfasst inzwischen rund 100 Mitglieder, davon ein Drittel Mädchen und Frauen. Die Betreuung bei den Trainingsterminen übernehmen fünf Danträger („Schwarzgurte“), die einen individuellen Unterricht in kleinen Gruppen ermöglichen. 2001 wurde zudem eine Kindergruppe gegründet.

Das Schnupperangebot findet von 15. Februar bis zum 15. März jeweils dienstags von 19.15 Uhr bis 21.15 Uhr in der kleinen Jahnhalle und freitags von 19.15 Uhr bis 21.15 Uhr in der Turnhalle der Overbergschule (Rheinischer Berg) statt. Normale Sportbekleidung reichte für das Training aus. Weitere Infos gibt es auch von Abteilungsleiter Frank Brzezina Tel. 02302/888 77 88 und im Internet unter http://www.tgwitten.de. MG

WAZ, 5. Februar 2005

Quelle: WAZ

Wieder neue Gürtel

Bei der Gürtelprüng in Kamen bestanden die TG-Witten-Karateka Stiek Farmanalle, Marco Born und Frank Brzezina die Prüfung zum Braungurt. Den Orangegurt erhielten Jörn-Jakob Surkemper und Wolfgang Joswig. Unter den wachsamen Augen des anspruchsvollen Prüfers Christian Winkler musste ein umfangreiches Programm absolviert werden. Gezeigt wurden Basistechniken, Katas, Zweikampf, Selbstverteidigung und Würfe.

Witten aktuell, 26. Januar 2005

Quelle: Witten aktuell

Erfolgreicher Jahresabschluss

für die Karate-Kids bei der TG Witten: Einen Orange-Gürtel dürfen jetzt tragen: Alena Both, Melanie Joswig, Jana Lappe, Aileen Nabor, Timo Rotter. Gelb-orange: Yannic Ahrens, Jan Giersemehl, Alexander Kulmann, Dominik und Pascal Matschkowski, Marcel Wandhoff. Gelb-Gürtel: Carsten Hindemith, Jannis Nau, Julia Reyer, Sandy Schikora. Mit auf dem Foto die beiden Prüfer Ralf Budde und Jörg Marciniak. Neuer Anfängerkurs für Kinder ab 8 Jahren im Februar: Infos bei Frank Brzezina, Ruf 88 87 78.

Witten aktuell, 19. Januar 2005

Quelle: Witten aktuell